IMG_20201027_100742.jpg

UNTERSTÜTZTE KOMMUNIKATION 

"Alle Menschen denen ich begegne, sind mein Lehrer*innen!"

Unterstützte Kommunikation

Konzept

Alle Menschen können, sobald sie atmen von Methoden der UK profitieren.

Ziel ist es allen Personen Teilhabe ermöglichen:

• Jeder Person mit Unterstützungsbedarf in der Kommunikation eine Beratung ermöglichen

• Jeder Person, die ein Hilfsmittel benötigt, langfristig Kommunikation darüber ermöglichen

• Abbau der Kommunikationsbarrieren in inneren Strukturen

Teilhabe ist möglich.

Unterstützte Kommunikation

Methode

Die Kombination unterschiedlicher Methoden wird zu einem individuellen Kommunikationssystem.

Teilhabe kann auf vielen Ebenen geschehen:

• körpereigen durch Laute, Mimik, Gestik

• nichttechnische Hilfen gegenständlich, symbolbasiert

• technische Hilfen, Effektspielzeug - Sprachcomputer

Teilhabe ist möglich.

Das Recht auf Kommunikation ist nicht verhandelbar...

 

BTHG § 97 SGB IX n.F.:

alle Fachkräfte sollen die Fähigkeit zur Kommunikation mit allen haben!

 

BTHG § 117 Abs. 1 SGB IX n.F.:

die Bedarfsermittlung ist individuell MIT der Person durchzuführen

 

GG Art.2:

Alle haben ein Recht auf Kommunikation!

Unterstützte Kommunikation

Anwendung

Wir leben in einer Kultur der Kommunikation: sie bietet uns Orientierung und verbindet uns miteinander.

Teilhabe kann zu unserer Kultur werden:

• Umfeld barrierefrei gestalten

• Bezugspersonen nutzen Hilfen als Vorbilder

• individuelle Hilfen werden in allen Lebensbereiche integriert

Teilhabe ist möglich.

MIT TEILEN - TEIL HABEN

Quelle: Metacom

Kommunikation ist ganz zentral um etwas aus der Außenwelt aufnehmen und verarbeiten zu können. Eine wichtige Stellschraube in der Entwicklung.

 

Kommunikationstheorien helfen uns Missverständnisse und Kommunikationsstrukturen zu analysieren, zu verbessern und zu einem neuen Verständnis für andere.

 

Die Unterstützte Kommunikation (UK) richtet sich an alle Menschen, die vorübergehend oder dauerhaft in ihrer Kommunikation eingeschränkt sind.

 

Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren mit den unterschiedlichsten Beeinträchtigungen können von UK profitieren.

UK zielt darauf ab besser zu verstehen, verstanden zu werden und damit auch mehr Selbstbestimmung und Teilhabe im gesellschaftlichen Leben zu erfahren.

Die UK nutzt zum Beispiel Gegenstände, Bezugsobjekte, Miniaturobjekte, Fotos, Symbole, technische Hilfen, Gebärden u.v.m.

anbahnen

UK Methoden

Entwicklungspsychologie

Hilfeleistungen

anwenden

Hintergründe

Multimodalität

Individuelle Teilhabe

vermitteln

Anleitung

Coaching

Lernbegleitung

IMG_8902.JPG
TEILHABE IST MÖGLICH.

Fundiertes Wissen sammeln und praxisnahe Ideen entwickeln.

Gemeinsam auf der Basis genauer Beobachtung mögliche Lösungswege finden.

Gemeinsam ausprobieren, Anleitung erfahren, reflektieren und weiterentwickeln.

  • Facebook

​© 2010 - 2021 Alicia Sailer

 

Besucher*innen